Link kopieren
Der Link wurde in Ihrer Zwischenablage gespeichert!

Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) Energiewirtschaftliche Projektionen und Folgeabschätzungen 2030/2050 Dokumentation von Referenzszenario und Szenario mit Klimaschutzprogramm 2030 10. März 2020

Titelbild der Publikation "Energiewirtschaftliche Projektionen und Folgeabschätzungen 2030/2050"

Broschüre, 104 Seiten

Nur als Download verfügbar!

Herunterladen PDF 2 MB, barrierefrei

In welchem Umfang kann Deutschland seine Treibhausgasemissionen bis 2030 und bis 2050 mindern? Damit beschäftigt sich ein Gutachten der Prognos AG, in welchem Projektionen und Folgeabschätzungen zur weiteren Entwicklung des Energiesystems bis 2030 und darüber hinaus vorgenommen werden. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang das Klimaschutzprogramm 2030 zur Umsetzung des Klimaschutzplans 2050. Das Ergebnis: Mit dem Klimaschutzprogramm 2030 wird Deutschland seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 52 Prozent gegenüber 1990 mindern. Ohne Klimaschutzprogramm könnten die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 nur um 41 Prozent gesenkt werden. Die bisher beschlossenen Maßnahmen reichen somit bereits sehr nahe an das deutsche Klimaziel von mindestens 55 Prozent Minderung bis 2030 heran.

Zur Originalbeschreibung